Raspberry PI – SMS senden mit smsd

Nach fast einem Jahr Laufzeit habe ich mich da zu entschieden nun auch das Senden auf smsd umzustellen. Der Weg über gsmsendsms hat bei etwas höherer Last doch zu oft zu Problemen geführt, welche nur mit einem Neustart behoben werden konnten. Schließlich gelingt es mir in einem anderen raspberry-Projekt (Heizungssteuerung) quasi eine unendliche Uptime zu erreichen. Mein Ziel ist es das auch für den SMS-Gateway zu erreichen. Bis jetzt habe ich ca. 50.000 SMS gesendet und 5.000 empfangen. Die Probephase für das Senden über smsd (ca. 1000 SMS) ist bis jetzt ohne Probleme verlaufen.

raspberry pi sms-gateway
raspberry pi sms-gateway

Zum Senden mittels smsd muss einfach pro SMS eine Textdatei mit belibigen Namen im Ausgangsverzeichnis erstellt werden. Ich habe als Namen die Id des Datensatzes benutzt, wodurch ich dann einfach nach der Verarbeitung den Status in der SQL Datenbank aktualisieren kann.

if ($Nummer != "" && $Nachricht != ""){
	$sf = fopen("/var/spool/sms/outgoing/".$SysSMSLOG,"w");
	fwrite($sf,"To: ".$Nummer."\nAutosplit: 0\n\n".$Nachricht);
	fclose($sf);
	...
}

2 Gedanken zu „Raspberry PI – SMS senden mit smsd

  1. Seit der Verwendung des smsd und einer einer kleinen externen Antenne ist das System absolut stabil. Kein einziger Absturz mehr, keine undefinierten Zustände des UMTS-Sticks, alles SMS versendet, Alles gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*